Schubladendenken – Wie du dir Stereotype bewusst machst und Vorurteile vermeidest

Schubladendenken – Wie du dir Stereotype bewusst machst und Vorurteile vermeidest

Kultur
Was ist das erste, was dir einfällt, wenn du an Italien denkst? Welcher Gedanke kommt dir, wenn du an Fußballspieler denkst? Oder was assoziierst du beispielsweise mit emanzipierten Frauen? Ich zumindest habe für jede dieser Gruppen sofort ein Bild im Kopf. Du auch? Überhaupt nicht schlimm. Es ist sogar völlig normal, dass wir eine verallgemeinernde Vorstellung im Kopf haben. Dass wir in Schubladen denken. In Kategorien. Sogenannte Stereotype sind sogar hilfreich für uns. Sie sind aber trotzdem nur eine vorübergehende Hilfestellung und du solltest sie dir immer bewusst machen und hinterfragen. Warum? Das möchte ich gerne näher beleuchten.     Was genau ist überhaupt ein Stereotyp und wie entsteht es? Vorurteil, Stereotyp, Klichee – oft werden diese drei Begriffe in einen Topf geworfen. Und wenn ich ehrlich bin: Ich habe…
Read More
6 Tipps, wie du auf Reisen Einheimische kennenlernst

6 Tipps, wie du auf Reisen Einheimische kennenlernst

Inspiration, Kultur, Reisetipps
Die schönsten Erinnerungen einer Reise haben wir doch dank wertvoller Begegnungen mit Menschen. Zu erfahren, wie die lokale Bevölkerung lebt und was sie tagtäglich bewegt. Doch in fremde Kulturen einzutauchen und sie auf authentische Weise kennenzulernen, ist oft leichter gesagt als getan. Denn wie sprichst du Einheimische an? Wann ist der richtige Zeitpunkt und wo triffst du Menschen, die auch an Kontakt mit dir interessiert sind? Hier ein paar meiner Tipps und Strategien, mit denen du die Hemmschwelle überwinden kannst, offen auf Einheimische zuzugehen und sie näher kennenzulernen.   1. Reise entschleunigt Slow Travel ist nicht nur ein Modewort. Dass es sich lohnt, langsam zu reisen, habe ich auf meiner Reise nach Hong Kong selbst erleben dürfen. Je länger du an einem Ort bist, umso höher ist die Chance, in…
Read More
Wie du kulturelle Unterschiede erkennst und mit ihnen umgehst

Wie du kulturelle Unterschiede erkennst und mit ihnen umgehst

Europa, Inspiration, Kultur
Die Vorfreude, endlich mal wieder Zeit am Meer zu verbringen, ist groß! Endlich wieder die Seeluft genießen, dem Meeresrauschen lauschen, die nackten Füße im Sand spüren, barfuß am Ufer spazieren gehen… Ende Juli haben wir ein paar Tage an der polnischen Ostseeküste in Swinemünde verbracht. Ein ehemals kleiner Kurort, der sich in den letzten Jahren zu einem beliebten Urlaubsort für junge Familien und Senioren entwickelt hat. Zurück kommen wir mit einem Koffer voller Überraschungsmomente und Erkenntnisse über Land und Leute. Es stimmt einfach, was Graham Greene einst über’s Reisen gesagt hat: „Keiner kommt von einer Reise so zurück, wie er weggefahren ist.“        Und wieder einmal merke ich, wie viel Wertvolles ich von einer noch so kleinen Reise mit nach Hause nehme. Jede Reise zeigt mir neue Perspektiven…
Read More
Der mystische See von Catemaco – unterwegs im mexikanischen Regenwald

Der mystische See von Catemaco – unterwegs im mexikanischen Regenwald

Inspiration, Kultur, Lateinamerika
"Lasst uns morgen zur Lagune von Catemaco fahren! Da, wo Mel Gibson damals "Apocalypto" drehen ließ!" wirft Cynthia beim Abendessen entschlossen in die Runde. In dem Film geht es zwar um das Ende der Maya-Ära, aber sie erzählt uns, dass dort eigentlich ein anderes Volk gelebt hat. Meistens hört man in Verbindung mit Mexiko nur von den Maya und den Azteken und ihren Spuren, die sie auf der Halbinsel Yucatán bzw. in Zentralmexiko hinterlassen haben. Aber wie sieht es eigentlich mit anderen Hochkulturen aus?  Habt ihr schon mal was von den Olmeken gehört? Ich auch nicht, bis ich das erste Mal bei meinen Freunden zu Besuch in Veracruz war. Die Olmeken gelten als Mutterkultur in Mittelamerika, die noch vor den Mayas gelebt haben, und über die man aber bis heute wenig weiß. Abgesehen…
Read More
Dublin – die kleinen Dinge

Dublin – die kleinen Dinge

Europa, Inspiration, Kultur, Städtereisen
Es gibt viele Orte auf der Welt, die mir eine unvergessliche Zeit beschert haben,  an denen ich viel erlebt oder gelernt habe und die ich noch immer in guter Erinnerung habe. Aber es sind nur wenige, die mein Herz auf wundersame Weise berührt haben, wie es Dublin getan hat. Es war letztes Jahr genau um diese Zeit. Als wäre es unser ganz persönlicher Jahrestag - zwischen der irischen Hauptstadt und mir - habe ich zufällig heute an sie gedacht, als ich ein paar Minuten in Erinnerungen geschwelgt habe. Und das ist doch mindestens einen eigenen Artikel wert. Dublin hat mein Herz mit kleinen Dingen erobert. Auf den Spuren der Vergangenheit durften wir an ein paar Orten in frühere Zeiten eintauchen, die auch der Schriftsteller James Joyce in seinem bekannten Roman…
Read More