6 Hostel- und Hoteltipps für Mexiko

Home / Lateinamerika / 6 Hostel- und Hoteltipps für Mexiko

Während unserer Rundreise durch Ost- und Zentralmexiko haben wir in ganz verschiedenen Unterkünften übernachtet. In alten Kolonialhäusern, modernen Hotels, Bungalows, Hostels und auch Holzhütten. Meine sechs Favoriten habe ich dir in diesem Artikel zusammengestellt, aber auch unsere Reinfälle werde ich dir verraten.
 

Meine 6 Tipps für deine perfekte Unterkunft in Mexiko

 

1. Das Tubo Hostel in Tulum

Eins meiner Favoriten in Mexiko war das Tubo Tulum Hostel! Es ist zentral gelegen und ist etwa 15 Geminuten von der Hauptstraße 307 entfernt. Hier übernachtet man in Abflussrohren – ja du hast richtig gehört! Die etwa zwei Meter tiefen Tubos (dt. Rohre) sind rund um den palmengesäumten Innenhof angeordnet.Ein besonderes Erlebnis!

Jedes Zimmer verfügt über ein Doppelbett, ein Ablagebrett, Licht, Klimaanlage, kostenloses WLAN, Steckdosen und Stauraum unterm Bett für’s Gepäck. Ein eigenes Bad hast du hier zwar nicht, aber das Gemeinschaftsbad verfügt über drei Duschen und Toiletten. Reist du mit kleinem Budget, kannst du auch ein Zelt buchen.

Die Gemeinschaftsküche kannst du zum Kochen nutzen. Ein kleines Frühstücksbuffet mit Rührei, Saft, Kaffee, Tee, Cornflakes, Toast und Marmelade ist im Übernachtunspreis inbegriffen.

Das Tubo Hostel bietet außerdem einen Wäscheservice an und es stehen kostenlos Fahrräder zur Verfügung, die du während deines Aufenthalts nutzen kannst. Hier gilt: wer zuerst kommt, mahlt zuerst.

Preis: 325 MXN pro Person im DZ inklusive Frühstück = 16,00 Euro (Stand: März 2017)
 

 

 


 

2. Das Hotel Cabaña Safari in Palenque

Das Hotel Cabaña Safari liegt mitten in der Natur und trotzdem sind es nur etwa 17 Gehminuten (1,4 km) zum Busbahnhof in Palenque. Die Hotelanlage ist sehr grün und weitläufig angelegt. Hier bist du überall von Dschungelpflanzen umgeben.

Die Bungalows sind mit einem eigenen Bad und Balkon ausgestattet. Wir haben hier einen Tag Pause eingelegt und die Zeit am Pool und mit Lesen in der Hängematte verbracht. Kostenloses Wasser, WLAN, Handtücher und Klimaanlage sind hier auch vorhanden. Seine Wäsche kann man hier zwar nicht waschen lassen, aber ca. 1 km entfernt (schräg gegenüber vom ADO Busbahnhof) gibt es ein Hotel mit Wäscheservice.

Das Hotel hat ein eigenes Restaurant, indem man gut frühstücken und Abendessen kann. Das Essen ist allerdings nicht im Übernachtungspreis enthalten.

Preis: 350 MXN pro Person im DZ = 17,00 Euro (Stand: März 2017)
 
palenque-mexiko-chiapas (32)

palenque-mexiko-chiapas (5)

palenque-mexiko-chiapas (15).JPG

palenque-mexiko-chiapas (33)

palenque-mexiko-chiapas (6)

 

3. Das Tres Central in Tuxtla Gutierrez

Das Tres Central ist sowohl Hotel, als auch Hostel. Je nach Budget kannst du ein Zimmer im Schalfsaal oder ein Doppelzimmer mit eigenem Bad buchen.

Tuxtla selbst ist zwar nicht besonders sehenswert, aber ein guter Ausgangspunkt für Ausflüge in den Cañon del Sumidero und den Wasserfall Aguacero. Das Hotelpersonal ist sehr hilfsbereit und beantwortet auch gerne Fragen zu Ausflügen. Ansonten gibt es eine kostenlose Gepäckaufbewahrung, Wäscheservice und in der Eingangslounge stehen zwei Computer zur freien Nutzung.

Die Dachterrase in der 4. Etage ist das Highligt des Tres Central! Von hier aus hat man einen wunderbaren Blick auf den Canyon und die Stadt. Tagsüber kann man hier in der Hängematte chillen und die Ruhe genießen. Abends wird sie als Bar und Restaurant genutzt. Das Essen ist originell und richtig lecker!

Preis: 286 MXN pro Person im DZ inkl. Frühstückskaffee und süßem Brötchen = 14,00 Euro (Stand: März 2017)
 
hostel-trescentral- mexiko-tuxtla (8)

Mexiko-Hotel-Tuxtla.JPG

 

 

4. Die Posada del Centro in Oaxaca

In diesem Kolonialhaus mitten in der Altstadt fühlt man sich fast so, wie sich Frida Kahlo in ihrem Casa Azul gefühlt haben muss. Betritt man die Posada, steht man direkt in einem bunten und üppig begrünten Innenhof, von dem die einzelnen Zimmer abgehen. Wir haben ein Zimmer mit Gemeinschaftsbad gebucht, in der oberen Etage gibt es aber auch Zimmer mit eigenem Bad.

Frühstück wird hier leider nicht angeboten, aber in der Nachbarschaft gibt es genügend kleine Cafés und Restaurants, in denen man ein klassisches mexikanisches Frühstück für 70 MXN (= 3,50 Euro) bekommt.

Preis: 188 MXN pro Person im DZ = 9,00 Euro (Stand: März 2017)
 
Oaxaca-mexiko (2).JPG

mexiko-oaxaca.JPG

 

5. Die Villa Escondida in Zipolite

Ein bisschen versteckt in traumhafter Lage! Die Villa Escondida liegt auf einem kleinen Hügel mit Blick auf den Pazifik und trotzdem sind es nur 300 m bis zum Strand. Sogar das Meeresrauschen kannst du hören! Unser Zimmer hatte eine eigene Terrasse mit Hängematte und ist mit eigenem Bad, Mosquitonetz und Ventilator ausgestattet. Das Wlan funktioniert hier ziemlich gut.

Die Gemeinschaftsküche in der unteren Etage kannst du zum Kochen nutzen. Den Kühlschrank kannst du mit deinen Einkäufen natürlich auch füllen. Frühstück und ein paar Snacks werden für 60-65 MXN (= ca. 3,00 Euro) angeboten. Lecker!

Preis: 270 MXN pro Person im DZ = 13,00 Euro (Stand: März 2017)
 
zipolite-mexiko (9)

zipolite-mexiko (2)
Unsere Terrase mit Blick aufs Meer
zipolite-mexiko (7)
Das Frühstück in der Villa Escondida

zipolite-mexiko (4)
 

6. Die Casa Losodeli in Puerto Escondido

Im Casa Losodeli haben wir uns auf Anhieb wohlgefühlt. Hier trifft man viele internationale Backpacker und auch das Personal ist jung, sehr offen und unterhält sich auch gern mit den Hostelgästen. Möchtest du längere Zeit in Puerto Escondido verbringen, gibt es sogar die Möglichkeit, an der Bar oder der Rezeption zu arbeiten.

Das Hostel hat einen tollen Pool, bietet ein Frühstücksbuffet für umgerechnet 2,00 Euro an. Auch hier kannst du die Gemeinschaftsküche und den Kühlschrank mitbenutzen.

Du kannst hier entweder für wenig Geld in einem Schlafsaal übernachten oder für etwas mehr im Doppelzimmer mit eigenem Bad. Wir haben uns für eine Doppelzimmer entschieden und waren sehr zufrieden. Das Zimmer war klimatisiert und die Betten bequem.

Preis: 275 MXN pro Person im DZ = 13,50 Euro (Stand: März 2017)
 

 

Welche Unterkünfte kann ich nicht weiterempfehlen?

Wir hatten viel Glück mit unserer Übernachtungsauswahl und sind auf unserer 3-wöchigen Rundreise kaum auf Unterkünfte reingefallen.

Das Hotel La Margarita in Angangueo kann ich dir leider nicht empfehlen. Das kleine Bergdorf ist Ausgangsort in das Schmetterlingsreservat „Reserva da la Biosfera Mariposa Monarca“. Da es eine der wenigen Unterkünfte in diesem Ort ist, gibt es leider kaum Alternativen.

Die Sauberkeit lässt hier zu wünschen übrig: die Toilette hat gestunken und auch sonst hatte ich das Gefühl, dass hier seit Längerem nicht mehr geputzt wurde. Die Betten waren ziemlich unbequem und wir haben trotz mehrer Decken gefroren. Das Kaminholz (das wir nur gegen Zuzahlung bekommen haben), war leider feucht, so dass wir den Kamin sofort wieder ausmachen mussten. Der Preis von umgerechnet 23,00 Euro pro Person ist meiner Meinung nach nicht gerechtfertigt.

Die Posada Casita Linda wirkt auf den ersten Blick sehr einladend. Sie liegt direkt neben dem Tubo Tulum Hostel, weswegen wir auch darauf aufmerksam geworden sind. Im Vorbeilaufen hat es einen guten Eindruck auf uns gemacht und da wir gern noch eine Nacht länger in Tulum bleiben wollten, haben wir uns spontan für die Posada Casita Linda entschieden.

Der Preis liegt mit 418 MXN pro Person im Doppelzimmer (= 20,00 Euro) über dem Durchschnittspreis eines Hostels in der Gegend. Es ist sauber, die Zimmer sind schön eingerichtet, verfügen über ein eigenes Bad und die Bequemlichkeit der Betten ist auch ok. Leider haben wir uns vom Personal ein wenig übers Ohr gehauen gefühlt.

Auf Nachfrage wurde uns gebeichtet, dass momentan kein warmes Wasser zur Verfügung steht. Das Hotel ist uns aber in keiner Weise entgegengekommen. Trotz Vereinbarung haben wir am nächsten Morgen kein Frühstück erhalten und das Eingangstor war – anders als vereinbart – morgens abgeschlossen. Da wir unseren Bus mitkriegen mussten und wir niemanden im Hostel auffinding machen konnten, mussten wir letzten Endes über den 3-Meter-hohen Zaun klettern. Das hat uns einfach geärgert! Schade!
 

IMG_7926.JPG
 

Wie du eine Unterkunft in Mexiko buchst

Anders als in anderen Backpackerländern macht es in Mexiko einen preislichen Unterschied, ob du dir spontan vor Ort eine Unterkunft suchst oder vorab reservierst. Wir haben festgestellt, dass der Preis vor Ort meistens höher ist und viele der guten Hostels und Hotels dann bereits ausgebucht sind. Ich rate dir also, mindestens 1-2 Tage im Voraus zu reservieren. Da so gut wie alle Hotelbetreiber mit booking.com zusammenarbeiten, haben wir alle Unterkünfte problemlos über die Plattform buchen können. Die Preise liegen pro Person im Doppelzimmer zwischen 270 und 300 pesos  (= 13,00 – 15,00 Euro).

 

Hast du weitere Hotelempfehlungen für Mexiko? Oder Unterkünfte, die du nicht empfehlen kannst? Dann freue ich mich über deine Kommentare!

Merken

3 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: