Warum ich mir 2016 erneut im Weg stand und was ich daraus gelernt habe

Warum ich mir 2016 erneut im Weg stand und was ich daraus gelernt habe

Inspiration
Gestern Nacht hat mich in nur ein paar Minuten ein riesiger Schwall an Gedanken einfach so überrollt. Und den möchte ich gern mit euch teilen. Ein etwas anderer Jahresrückblick. Als ich 2015 gekündigt habe und Silvester endlich ein freier Mensch war, hätte ich mir nie erträumen lassen, dass ich zwei Wochen später wieder am Schreibtisch sitze, mich fleißig auf Teilzeitjobs bewerbe und parallel krampfhaft an meiner Selbstständigkeit rumbastele, anstatt das Leben zu genießen und alles so zu nehmen, wie es kommt. Ich wollte keine Zeit verlieren, hatte teilweise Existenzängste, die ich zwar nicht hätte haben müssen, aber die ich mir von Tag zu Tag mehr einredete und entschied mich schließlich, erstmal als Freelancer Geld zu verdienen, bis ich meine Selbstständigkeit in die richtigen Bahnen gelenkt hatte. Dass mich das noch…
Read More
Warum in die Ferne schweifen?

Warum in die Ferne schweifen?

Inspiration, Weltreise
Wo ich Prioritäten setze, zeichnet sich in meinem alltäglichen Leben ganz klar ab. Seit Jahren lege ich jeden Cent, den ich am Ende des Monats übrig habe, fürs Reisen zur Seite. Wenn ich mal knapp bei Kasse bin, kaufe ich bewusster ein, indem ich lieber auf ein neues Kleidungsstück, den morgendlichen Coffee to go sowie sonstigen Kram verzichte, der manchmal wie von Geisterhand im Einkaufswagen landet und gehe nur noch zu besonderen Anlässen auswärts essen. Alles, damit ich mir meine Reiseleidenschaft finanzieren kann. Aber warum tue ich das eigentlich? Was ist mir am Reisen wichtig und was reizt mich daran so sehr? Diese und ähnliche Fragen stellt Jessica von Yummy Travel auf ihrem Blog zum Thema „Warum in die Ferne schweifen?“. Als ich die Einladung zu ihrer Blogparade sah, habe…
Read More
Was Offenheit bewirkt & wie ihr offen auf andere Kulturen zugeht

Was Offenheit bewirkt & wie ihr offen auf andere Kulturen zugeht

Inspiration, Kultur
Zurück von meiner Sri-Lanka-Reise mit einer Freundin und mit ein wenig Abstand betrachtet, komme ich wie immer nach Reisen und längeren Auslandsaufenthalten auch heute wieder zu denselben Erkenntnissen. Und die möchte ich gern mit euch teilen. Woanders ist es anders - und gerade das ist so bereichernd Natürlich habe auch ich nicht schlecht geguckt, als ich die ersten Male in Spanien an einer Supermarktkasse stand und die Kassiererin in dem Moment, in dem ich dran bin, wortlos ihre Kasse verlässt und ich merke: was sie da tut, hat gar nichts mit der Arbeit zu tun. Sie hat nur gerade ihre Kollegin - und Freundin - entdeckt, begrüßt sie in aller Ruhe und tauscht erstmal die Wochenend-Highlights mit ihr aus.  Man könnte jetzt loswettern und sagen "Was ist das für eine…
Read More