6 Tipps, wie du auf Reisen Einheimische kennenlernst

6 Tipps, wie du auf Reisen Einheimische kennenlernst

Inspiration, Kultur, Reisetipps
Die schönsten Erinnerungen einer Reise haben wir doch dank wertvoller Begegnungen mit Menschen. Zu erfahren, wie die lokale Bevölkerung lebt und was sie tagtäglich bewegt. Doch in fremde Kulturen einzutauchen und sie auf authentische Weise kennenzulernen, ist oft leichter gesagt als getan. Denn wie sprichst du Einheimische an? Wann ist der richtige Zeitpunkt und wo triffst du Menschen, die auch an Kontakt mit dir interessiert sind? Hier ein paar meiner Tipps und Strategien, mit denen du die Hemmschwelle überwinden kannst, offen auf Einheimische zuzugehen und sie näher kennenzulernen. 1. Reise entschleunigt Slow Travel ist nicht nur ein Modewort. Dass es sich lohnt, langsam zu reisen, habe ich auf meiner Reise nach Hong Kong selbst erleben dürfen. Je länger du an einem Ort bist, umso höher ist die Chance, in eine…
Read More
San Sebastián: ein Wochenende in der Kulturhauptstadt Europas

San Sebastián: ein Wochenende in der Kulturhauptstadt Europas

Europa, Städtereisen
Kaum zu glauben, aber nach drei Jahren betrete ich das erste Mal wieder spanischen Boden (ok, nicht ganz richtig, aber zumindest, wenn man Zwischenlandungen in Madrid nicht mitzählt). Und diesmal geht es in eine der beiden diesjährigen Kulturhauptstädte: San Sebastián. Ich bin gespannt, welchen Eindruck die Stadt wohl nach 10 Jahren auf mich macht. So viel Zeit ist nämlich vergangen, seit ich das letzte Mal hier war. Kulturhauptstadt? Wofür steht die eigentlich genau? Europa ist ja bekanntlich mit all seinen Sprachen, Traditionen, Werten und Religionen – im Grunde mit all dem, was Kultur ausmacht, ein sehr heterogener Kontinent. Ich reise gern in andere europäische Länder und spreche die ein oder andere europäische Sprache. Aber wenn ich von Menschen gefragt werde, die auf anderen Kontinenten zuhause sind, ob ich mich als…
Read More
Slow Travel in Hong Kong | Warum es sich lohnt, langsam zu reisen

Slow Travel in Hong Kong | Warum es sich lohnt, langsam zu reisen

Asien, Reisetipps, Städtereisen
So paradox es bei einer vibrierenden Stadt wie Hong Kong, die so gut wie nie schläft, klingen mag: hier habe ich mir zum ersten Mal auf Reisen ganz bewusst Ruhe gegönnt. Mir Zeit genommen. Alles um mich herum wahrgenommen und keine wilden Pläne geschmiedet, welche Hotspots ich in der Stadt unbedingt sehen musste. Im Gegenteil. Ich ließ mich ganz ohne Zeitdruck einfach treiben und mich spontan auf das ein, was kam. Wir sollten viel öfter einfach mal innehalten Denn schließlich wollte ich auf meiner Reise abschalten. Und das funktioniert bekanntlich nicht, wenn ich mich noch mehr stresse, als zuhause, wo ich mich kurz vorher noch nach einer Auszeit gesehnt hatte. Aber um ehrlich zu sein: kennen wir das nicht alle? Wir erkunden ein neues Land oder eine Stadt und möchten…
Read More