Warum eine Weltreise für mich nicht der einzige Weg ist, um viel zu reisen

Warum eine Weltreise für mich nicht der einzige Weg ist, um viel zu reisen

Inspiration, Weltreise
Das klingt erstmal so, als wäre ich dazu gezwungen, demnächst auf Weltreise zu gehen und wäre nun froh, sie nicht angehen zu müssen. So ist es natürlich nicht. Wie einige von euch wissen, ist es sogar mein lang ersehnter Wunsch, durch die Welt zu bummeln und mir dafür mehr Zeit zu nehmen, als 30 Urlaubstage im Jahr. Aber muss es wirklich eine Weltreise im klassischen Sinn sein? Job kündigen, Geld sparen, Wohnung kündigen, Flug buchen und monatelang, vielleicht jahrelang unterwegs sein? Viele meiner Generation zumindest scheinen es als einzige Option zu sehen. Entweder, man reist ein paar wenige Male im Jahr oder man gibt direkt alles zuhause auf und reist dauerhaft. Passt das überhaupt zu mir? Ich dachte lange, dass diese Form, die Welt zu entdecken, genau mein Ding sei.…
Read More
Warum ich mir 2016 erneut im Weg stand und was ich daraus gelernt habe

Warum ich mir 2016 erneut im Weg stand und was ich daraus gelernt habe

Inspiration
Gestern Nacht hat mich in nur ein paar Minuten ein riesiger Schwall an Gedanken einfach so überrollt. Und den möchte ich gern mit euch teilen. Ein etwas anderer Jahresrückblick. Als ich 2015 gekündigt habe und Silvester endlich ein freier Mensch war, hätte ich mir nie erträumen lassen, dass ich zwei Wochen später wieder am Schreibtisch sitze, mich fleißig auf Teilzeitjobs bewerbe und parallel krampfhaft an meiner Selbstständigkeit rumbastele, anstatt das Leben zu genießen und alles so zu nehmen, wie es kommt. Ich wollte keine Zeit verlieren, hatte teilweise Existenzängste, die ich zwar nicht hätte haben müssen, aber die ich mir von Tag zu Tag mehr einredete und entschied mich schließlich, erstmal als Freelancer Geld zu verdienen, bis ich meine Selbstständigkeit in die richtigen Bahnen gelenkt hatte. Dass mich das noch…
Read More
Mexiko – vom Unterwegssein und Heimkehren

Mexiko – vom Unterwegssein und Heimkehren

Inspiration, Lateinamerika
Ich bin zurück von einer wunderbaren Reise aus Mexiko. Vier Wochen wundervoller Erlebnisse, neuer sowie alter Eindrücke, sogar ein bisschen vertrautes Umfeld bei meinen lieben Freunden aus Mexiko City, aber auch vier Wochen voller Entspannung, Zweisamkeit und Ruhe. Eigentlich lerne ich sehr gern neue Orte und Länder kennen, aber wenn ich mich an einem Platz so richtig wohlfühle, er einfach mein Herz erobert hat, dann kehre ich immer wieder dahin zurück und so war ich nun zum vierten Mal im Land der Maya. Und dieses Mal komme ich mit einer ganz neuen Erkenntnis nach Hause. Mir ist natürlich klar, dass jede neue Reise in irgendeiner Weise verändert, mich etwas lehrt oder Denkanstöße gibt. Meistens ist es gerade dann, wenn ich mitten in einer Reise stecke und ich gar nicht merke,…
Read More
Der erste Schritt in meine Unabhängigkeit 

Der erste Schritt in meine Unabhängigkeit 

Inspiration
40 Stunden im Büro auf einem Fleck sitzen und das für den Rest meines Lebens? Nicht besonders rosige Aussichten, dachte ich mir schon damals kurz vor meinem Abschluss an der Uni. Ich probierte es trotzdem aus und ergriff nach einem Jahr bei einem großen Reiseveranstalter schlagartig die Flucht. Nie wieder! Ich wünschte mir mehr Flexibilität. In jeglicher Hinsicht. Die Möglichkeit, von zuhause aus zu arbeiten, nicht jeden Urlaubstag abzählen zu müssen und mir meine Zeit einfach freier einteilen zu können. Allerdings scheiterte mein erster Versuch, unabhängiger zu arbeiten, schon nach ein paar Monaten. Ich nahm doch wieder einen Vollzeitjob an, versuchte mich zusammenzureißen und war ganz zufrieden. Eben! NUR ganz zufrieden. Bis die Bombe irgendwann wieder platzte. Dass mich der neue Job auch nicht glücklich machen würde, war zwar vorauszusehen,…
Read More