#18: Durch welche Brille schaust du? Wie du aufhörst, zu bewerten & zu beurteilen

Home / Podcast / #18: Durch welche Brille schaust du? Wie du aufhörst, zu bewerten & zu beurteilen

Klichees, Stereotype, Vorurteile: wir alle haben verallgemeinernde Vorstellungen im Kopf. Auch du. Und das ist auch völlig ok. Du bewertest jeden Tag dich selbst und dein Umfeld, ohne dir darüber bewusst zu sein. Sogenannte Stereotype helfen uns dabei, Reize zu verarbeiten, denn sie sind wie Schubladen, die Erfahrungen in Kategorien einordnen, damit sie uns nicht überfordern. Diese Einordnung ist nicht zwingend negativ, sondern kann auch positiv ausfallen, in jedem Fall ist sie aber wertend.

 

Möchtest du einmal im Monat Inspiration und Denkanstöße von mir erhalten?

Dann trage dich hier mit deiner Emailadresse ein!

 

 

Was du tun kannst, um aus der Bewertung rauszukommen und dir stattdessen deine Gedanken bewusst zu machen, erfährst du in dieser Podcastfolge. Viel Spaß!

 

Du möchtest diese Folge bei iTunes oder Spotify hören?

Hier geht’s zu » iTunes

Hier geht’s zu » Spotify

 

Hier geht’s zur Folge „Wie dir deine Werte helfen, Verständnis und Empathie für andere aufzubauen„.

 

 

» Hier findest du weitere Podcastfolgen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen