#12: Digitale Nomadin auf Zeit – Interview mit Ronja vom Blog Generation Y

#12: Digitale Nomadin auf Zeit – Interview mit Ronja vom Blog Generation Y

Podcast
Was, wenn wir mal was ausprobieren, was uns immer wieder und auch schon seit Längerem durch den Kopf geht, wir aber noch großen Respekt davor haben? Denn wir wissen ja nicht, was genau auf uns zukommt und ob es uns am Ende gefällt, was wir uns so schön ausgemahlt haben. Was, wenn wir es einfach mal wagen, ohne zu wissen, was dabei rauskommt? Ohne uns Gedanken darüber zu machen, ob unser Plan schiefgehen könnte? Ronja vom Blog Generation Y hatte einen ähnlichen Gedanken im Kopf, den sie dank ihrer Neugier ausprobiert hat: sich ein Leben als Digitale Nomadin aufzubauen. Ohne Erfahrung als Soloreisende ist sie Anfang des Jahres für drei Monate nach Asien gereist, um ihren neuen Lebensstil auszuleben. Im heutigen Interview teilt sie ihre Erfahrungen und Erlebnisse als Digitale…
Read More
#12: Digitale Nomadin auf Zeit mit Ronja Menzel

#12: Digitale Nomadin auf Zeit mit Ronja Menzel

Podcast
Was, wenn wir mal was ausprobieren, was uns immer wieder und auch schon seit Längerem durch den Kopf geht, wir aber noch großen Respekt davor haben? Denn wir wissen ja nicht, was genau auf uns zukommt und ob es uns am Ende gefällt, was wir uns so schön ausgemahlt haben. Was, wenn wir es einfach mal wagen, ohne zu wissen, was dabei rauskommt? Ohne uns Gedanken darüber zu machen, ob unser Plan schiefgehen könnte?   Möchtest du einmal im Monat Inspiration und Denkanstöße von mir erhalten? Dann trage dich hier mit deiner Emailadresse ein!   Deine Emailadresse   Ronja vom Blog Generation Y hatte einen ähnlichen Gedanken im Kopf, den sie dank ihrer Neugier ausprobiert hat: sich ein Leben als Digitale Nomadin aufzubauen. Ohne Erfahrung als Soloreisende ist sie Anfang…
Read More
#09: Warum du keine Angst haben solltest, unvorbereitet ins Ausland zu gehen – Interview mit Elena Wisbach

#09: Warum du keine Angst haben solltest, unvorbereitet ins Ausland zu gehen – Interview mit Elena Wisbach

Podcast
Elena hat mit 19 ein Jahr Freiwilligendienst in Ecuador absolviert. In dem Alter ins Ausland zu gehen, ist heutzutage für viele nichts Ungewöhnliches mehr. Sie hat sich aber getraut, ohne Spanischkenntnisse ein Jahr in Lateinamerika zu verbringen, auf einem Kontinent, bei dem sie vorher nicht wusste, worauf sie sich einlässt, und hat sich der anspruchsvollen Aufgabe gestellt, 6 Tage die Woche in einem Kinderheim zu arbeiten. Ganz ohne Vorkenntnisse, mit einer großen Portion Neugier, Offenheit und mit dem Wunsch, eine neue Kultur kennenzulernen. Lass dich heute - 5 Jahre später - von Elena inspirieren und erfahre, was Elena während dieser Zeit gelernt hat!     Du möchtest diese Folge bei iTunes oder Spotify hören? Hier geht's zu » iTunes Hier geht’s zu » Spotify   In diesem Podcastinterview erfährst du: warum…
Read More
#09: Warum du keine Angst haben solltest, unvorbereitet ins Ausland zu gehen mit Elena Wisbach

#09: Warum du keine Angst haben solltest, unvorbereitet ins Ausland zu gehen mit Elena Wisbach

Podcast
Elena hat mit 19 ein Jahr Freiwilligendienst in Ecuador absolviert. In dem Alter ins Ausland zu gehen, ist heutzutage für viele nichts Ungewöhnliches mehr. Sie hat sich aber getraut, ohne Spanischkenntnisse ein Jahr in Lateinamerika zu verbringen, auf einem Kontinent, bei dem sie vorher nicht wusste, worauf sie sich einlässt, und hat sich der anspruchsvollen Aufgabe gestellt, 6 Tage die Woche in einem Kinderheim zu arbeiten. Ganz ohne Vorkenntnisse, mit einer großen Portion Neugier, Offenheit und mit dem Wunsch, eine neue Kultur kennenzulernen. Lass dich heute - 5 Jahre später - von Elena inspirieren und erfahre, was Elena während dieser Zeit gelernt hat!     Möchtest du einmal im Monat Inspiration und Denkanstöße von mir erhalten? Dann trage dich hier mit deiner Emailadresse ein!   Deine Emailadresse   Du möchtest…
Read More
Warum ich mir 2016 erneut im Weg stand und was ich daraus gelernt habe

Warum ich mir 2016 erneut im Weg stand und was ich daraus gelernt habe

Inspiration
Gestern Nacht hat mich in nur ein paar Minuten ein riesiger Schwall an Gedanken einfach so überrollt. Und den möchte ich gern mit euch teilen. Ein etwas anderer Jahresrückblick. Als ich 2015 gekündigt habe und Silvester endlich ein freier Mensch war, hätte ich mir nie erträumen lassen, dass ich zwei Wochen später wieder am Schreibtisch sitze, mich fleißig auf Teilzeitjobs bewerbe und parallel krampfhaft an meiner Selbstständigkeit rumbastele, anstatt das Leben zu genießen und alles so zu nehmen, wie es kommt. Ich wollte keine Zeit verlieren, hatte teilweise Existenzängste, die ich zwar nicht hätte haben müssen, aber die ich mir von Tag zu Tag mehr einredete und entschied mich schließlich, erstmal als Freelancer Geld zu verdienen, bis ich meine Selbstständigkeit in die richtigen Bahnen gelenkt hatte. Dass mich das noch…
Read More