Sri Lanka wie es leibt und lebt – Teil 2 unserer Reiseroute: aktiv im Hochland

Sri Lanka wie es leibt und lebt – Teil 2 unserer Reiseroute: aktiv im Hochland

Asien, Inspiration, Reisetipps
Kennt ihr schon den 1. Teil unserer Reiseroute durch Sri Lanka? In den ersten 6 Tagen haben wir die Zentralprovinz des Landes erkundet und sind nun auf Kurs ins Hochland.   Tag 7: eine Bootsfahrt die ist lustig, eine Bootsfahrt, die ist schön Für uns steht ab heute Sport auf dem Programm. Spontan buchen wir noch von Kandy aus eine Rafting Tour. Nach ca. 60 km und zwei Stunden Fahrt erreichen wir Kitulgala. Das Örtchen ist bekannt, denn im nahe gelegenen Kelani River gibt es dank der vielen Stromschnellen die besten White Water Rafting Touren. Vor Ort bieten zahlreiche Anbieter ihre Touren an, die ihr übrigens auch online buchen könnt. Ihr könnt hier sogar in Camps übernachten und mehrere Tage bleiben. Wir haben für unsere Tour inklusive Fahrt von Kandy…
Read More
Sri Lanka wie es leibt und lebt – Teil 1 unserer Reiseroute: das kulturelle Dreieck

Sri Lanka wie es leibt und lebt – Teil 1 unserer Reiseroute: das kulturelle Dreieck

Asien, Inspiration, Kultur
Denkt ihr schon über ein Reiseziel im nächsten Jahr nach oder spielt sogar mit dem Gedanken, dieses Jahr nochmal wegzufahren? Dann kann ich euch ein wundervolles Reiseziel ans Herz legen: Sri Lanka ist neben Island DAS Reiseziel 2016 und ich kann es bestens nachvollziehen. Unsere dreiwöchige Reise über die Insel war sehr beeindruckend und hat mich positiv überrascht, wenn nicht sogar ein wenig umgehauen. Erfrischend, freundlich, hilfsbereit, eifrig, farbenfroh, friedlich, traditionell. Das schießt mir durch den Kopf, wenn ich an dieses wundervolle Land im indischen Ozean denke. Und ich finde, das beschreibt die Insel ziemlich gut. Sri Lanka ist ein unglaublich facettenreiches Land auf kleinstem Raum und wird nicht umsonst die königliche Insel im Indischen Ozean genannt. Um euch eine Vorstellung zu geben: Sri Lanka wird in Bezug auf seine…
Read More
San Sebastiáns Küche – gastronomische Perle am kantabrischen Meer

San Sebastiáns Küche – gastronomische Perle am kantabrischen Meer

Europa, Kultur, Städtereisen
Eine der schönsten Möglichkeiten, ein Land auf authentische Weise kennenzulernen und einen Einblick in eine andere Kultur zu gewinnen, ist für mich ohne Zweifel über die lokale Gastronomie. Sie ist jedem zugänglich und man lernt auf diesem Weg viel über Gewohnheiten und Traditionen, die weit über das Essen hinausgehen. Ich liebe es, mich in ein Restaurant oder eine Bar zu setzen und die Atmosphäre einfach erst einmal auf mich wirken zu lassen. Teil des Ganzen zu sein. Mit Einheimischen ins Gespräch zu kommen. Ich muss sagen, ich bin sogar ein bisschen neidisch, wenn ich sehe, wie vielseitig die Esskultur in anderen Ländern aussieht und ich dann feststellen muss, dass wir Deutschen der eigenen Gastronomie definitiv zu wenig Bedeutung einräumen. Willkommen in San Sebastián In San Sebastián, im hohen Norden Spaniens,…
Read More
San Sebastián: ein Wochenende in der Kulturhauptstadt Europas

San Sebastián: ein Wochenende in der Kulturhauptstadt Europas

Europa, Städtereisen
Kaum zu glauben, aber nach drei Jahren betrete ich das erste Mal wieder spanischen Boden (ok, nicht ganz richtig, aber zumindest, wenn man Zwischenlandungen in Madrid nicht mitzählt). Und diesmal geht es in eine der beiden diesjährigen Kulturhauptstädte: San Sebastián. Ich bin gespannt, welchen Eindruck die Stadt wohl nach 10 Jahren auf mich macht. So viel Zeit ist nämlich vergangen, seit ich das letzte Mal hier war. Kulturhauptstadt? Wofür steht die eigentlich genau? Europa ist ja bekanntlich mit all seinen Sprachen, Traditionen, Werten und Religionen – im Grunde mit all dem, was Kultur ausmacht, ein sehr heterogener Kontinent. Ich reise gern in andere europäische Länder und spreche die ein oder andere europäische Sprache. Aber wenn ich von Menschen gefragt werde, die auf anderen Kontinenten zuhause sind, ob ich mich als…
Read More
Slow Travel in Hong Kong | Warum es sich lohnt, langsam zu reisen

Slow Travel in Hong Kong | Warum es sich lohnt, langsam zu reisen

Asien, Reisetipps, Städtereisen
So paradox es bei einer vibrierenden Stadt wie Hong Kong, die so gut wie nie schläft, klingen mag: hier habe ich mir zum ersten Mal auf Reisen ganz bewusst Ruhe gegönnt. Mir Zeit genommen. Alles um mich herum wahrgenommen und keine wilden Pläne geschmiedet, welche Hotspots ich in der Stadt unbedingt sehen musste. Im Gegenteil. Ich ließ mich ganz ohne Zeitdruck einfach treiben und mich spontan auf das ein, was kam. Wir sollten viel öfter einfach mal innehalten Denn schließlich wollte ich auf meiner Reise abschalten. Und das funktioniert bekanntlich nicht, wenn ich mich noch mehr stresse, als zuhause, wo ich mich kurz vorher noch nach einer Auszeit gesehnt hatte. Aber um ehrlich zu sein: kennen wir das nicht alle? Wir erkunden ein neues Land oder eine Stadt und möchten…
Read More